Das BOIT TrainingskonzeptBurnoutBOIT ProjektDownloadsKontakt
Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Mitteilung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.

Intervention

Im Projekt BOIT wird unter Intervention der Umgang und die Reaktion von Personalverantwortlichen in Zusammenhang mit Burnout verstanden. ManagerInnen werden im Zuge des Burnout-Interventionstrainings nicht zu TherapeutInnen – das wäre mehr als unrealistisch und ist nicht der Sinn des Projekts, jedoch werden sie für die Thematik sensibilisiert. Diese Weiterbildung für Personalverantwortliche zielt darauf ab, Burnout frühzeitig zu erkennen und mit Hilfe des vermittelten Know-Hows, die richtigen gestalterischen Akzente im Umgang mit burnout-gefährdeten MitarbeiterInnen zu setzen.

BOIT soll unterstützen Warnsignale erkennen zu lernen, um so frühzeitig in den Prozess einzugreifen. Vor allem aber steht die  präventive Arbeit im Vordergrund: Arbeitsbedingungen sollen so gestaltet werden, dass Burnout Risiken minimiert werden.