Das BOIT TrainingskonzeptBurnoutBOIT ProjektDownloadsKontakt
Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Mitteilung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.

Ziele

Die Zielgruppen des BOIT Projekts

Das Projekt hat drei direkte Zielgruppen:

  • ManagerInnen
  • Team- und ProjektleiterInnen
  • und andere Personen des mittleren Managements

Die EndnutzerInnen des Projekts sind Burnout-gefährdete Personen und jene, die bereits von Burnout betroffen sind

Ziele

Das Burnout-Interventionstraining für ManagerInnen und TeamleiterInnen zielt auf die Vermeidung von Arbeitssituationen ab, die Burnout fördern. Die Zielgruppe wird gelehrt,

  • Burnout-fördernde Faktoren zu definieren
  • erste Warnsignale zu erkennen
  • Strategien zu entwickeln und anzuwenden, die den Burnoutprozess bei MitarbeiterInnen unterbrechen

Zusätzlich zu diesen kurzfristigen Zielen strebt das BOIT Projekt folgende nachhaltige Effekte an:

  • Reduktion von Burnout bedingten Krankenständen (Kosten
  • Minimierung von Burnout-bedingter Personalfluktuation
  • Vermeidung  Burnout-bedingter Arbeitslosigkeit

Die Trainingsmethode beinhaltet sowohl Workshops als auch Elemente des E-learnings.